Nachhaltiges „Energie-Management“

Erneuerbare Energien ~ Nachhaltigkeit ~ Nutzung natürlicher Energiequellen ~ Energiesparmodus ~ Energiegewinnung ~ Energieverschwendung …

Wie steht es um Ihren Akku?

Moment: Ich meine jetzt nicht den Akku ihres Laptops, PC, iPhone, oder einem der zahlreichen elektrischen, technischen Geräten –

sondern Ihr ganz eigener, persönlicher Akku – Ihr innerer Motor – Ihr Antrieb – Ihr LEBEN.

Wer von Ihnen sich hier auf einen Fachvortrag oder neue Erkenntnisse aus der Elektroindustrie und der Energieforschung gefreut hat, den möchte ich nicht enttäuschen – doch darum geht es hier nicht. Bleiben Sie dran, sicher ist hier auch ein Impuls für Sie ganz persönlich mit dabei… und sei es nur die fünf Minuten Zeit, die Sie hier fürs lesen nutzen.

Durchatmen ~ lockern Sie dabei ihre Muskeln im Nackenbereich ~ spannen und entspannen Sie ihre Finger / Hände ~ lehnen Sie sich mal zurück ~ recken und strecken sich ~ trinken Sie etwas ~ lächeln Sie dabei, das entspannt ihre Gesichtsmuskulatur 🙂

Als Ehefrau eines Vollblutelektrikers und Elektroingenieurs und als Fachfrau für Stress- und Burnout Prävention kann ich immer wieder unsere Gemeinsamkeiten im Bereich „Nachhaltige Energiegewinnung“ feststellen.

Meine Erfahrung zeigt, leider, dass der Mensch sich oftmals zu sehr um den Energiehaushalt, Energieersparnis und das Aufladen seines Handy- Akkus kümmert, als um seine eigene Energiequellen,  für seine Gesundheit, sein Denken, seine Gefühle und sein Tun.

Ich bin mir sicher, Sie kenne eine Person aus Ihrem Umfeld, die total in „Stress“ gerät, wenn der Akku des Handys leer ist und sofort nach einer Lösung sucht um das Problem zu beheben. Doch die Warnsignale und „Stress-Symptome“ des Körpers  ignoriert die Person, indem sie weiter „Raubbau“ mit den inneren Energien betreibt und die letzten Kräfte mobilisiert- bis zum …

STOP – die Stressspirale stoppen – eigene Energiequellen nutzen !

Auf der Energieskala  🙁 0 ___________________________ 10 🙂 wo sehen Sie gerade Ihren persönlichen Akku-Stand / Ihre Energiereserven?

Was sind Momentan ihre größten „Energiefresser“? – notieren Sie sich diese auf.               ( nicht in ihr i-Phone, sondern nehmen sie einfach mal wieder ein Blatt und ein Stift 😉

Vielleicht fällt Ihnen sogar jetzt, so ganz spontan, beim Schreiben und Lesen auf, was davon Sie  ohne viel Aufwand, zeitnah ändern wollen und können. (schreiben Sie es auf)

(Nehmen Sie bitte ein neues Blatt und schreiben auf)

Was sind Ihre ganz persönlichen Energiequellen? – Wo, wann und wie laden Sie ihren Akku auf? Besinnen Sie sich auf ihre ganz alltäglichen Ent-spannungsinseln.

– Gibt es einen bestimmten Ort dafür?

– Was tun Sie damit ihr Akku sich auflädt? Wie verhalten Sie sich dabei?

– Nutzen Sie Ihre Stärken und Fähigkeiten. Welche fallen Ihnen spontan zu diesem Thema ein?

– Hinterfragen Sie ihre Glaubenssätze, Werte und Motive nach denen Sie täglich Handeln, Fühlen und Denken?

– Betrachten Sie sich als Person – die wichtigste Person in Ihrem Leben – Was tut ihnen gut? Was brauchen Sie, um glücklich und gesund zu sein?

– Gibt es Menschen, Tiere, die Natur oder Gruppierungen denen Sie sich zugehörig fühlen, wo Sie neu Kraft tanken können?

– Wenn Sie jetzt, ganz spontan, eine Vision, ein Ziel sehen könnten, wo Sie wissen, was ihre täglichen kleinen und großen Energiequellen sind, wie würden diese aussehen. und

Ganz ehrlich;  Wie fühlt sich das an?

Zu guter Letzt: Was genau können Sie Jetzt gleich, etwas später und tatsächlich umsetzten, um Ihren Akku aufzuladen? – Dann tun Sie es!

Mein Mann, der Elektroingenieur und innovativer Energieplaner würde jetzt vielleicht antworten: „Man muss nicht immer das ganze System verändern, oft reicht nur eine gezielte Überprüfung der Anlage und eine effizientere Programmierung“

Ich freue mich darauf zu lesen, welche Energiequellen Sie für sich entdeckt haben.

Petra Lang-Schwindt

IMG_3767

[contact-form][contact-field label=’Name‘ type=’name‘ required=’1’/][contact-field label=’E-Mail‘ type=’email‘ required=’1’/][contact-field label=’Webseite‘ type=’url’/][contact-field label=’Kommentar‘ type=’textarea‘ required=’1’/][/contact-form]

 

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Sonstiges veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.